8. Wertungslauf Brno 2015 - Groening Motorsport

" Update der Webseite am 19.09.2018 " /// Aktuelles / Zeitplan_Poznan /// Bericht Brno"
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

8. Wertungslauf Brno 2015

Rennberichte > Saison 2015 > Brno
Am Rennsonntag ging Peti auf P 6 stehend in das Rennen. Nach einem guten Start und geglückter ersten Kurve sollte sich das Starterfeld in der ersten Runde positionieren. Im Tourenwagen-Rennsport geht dieses sehr selten ohne Lackaustausch von statten (nochmals SORRY an Rocco #56).Ende der ersten Runde kam Peti als fünfter über die Start-Ziel-Linie. Dies ging auch einige Runden so weiter bis dann Uwe Hahn #33 beim anbremsen an Peti vorbei stechen konnte. Beide fuhren inzwischen schneller als die hart umkämpfte Führungsgruppe und konnten wieder an diese nah heran fahren. Im unteren Teil der Rennstrecke verlor Uwe Hahn dann kurzzeitig den Grip auf der Hinterachse seines Zastava`s und legte einen wilden Drift auf die Strecke .Da Peti einer Kollision aus dem Weg gehen wollte blieb nur der Weg durch das Kiesbett. Dabei schlüpfte auch noch Rocco Berger #56 an Peti vorbei. Nun ging es um Schadensbegrenzung und sich wieder an die beiden vorderen Auto`s heran zu kämpfen. Doch in der vorletzten Runde ging ohne Vorankündigung der Motor aus. Somit war das Rennen gelaufen und das Rennauto wurde danach von der Streckensicherung am Seil ins Fahrerlager zurück gebracht. Wir konnten auch gleich den Grund des Ausfalls feststellen. Eine defekte Benzinpumpe machte uns einen Strich durch die Rechnung. So ist es nun mal im Motorsport. Ein Trost bleibt aber! Die Rennleitung vom Automotodrom Brno hat die beiden Rennen der Haigo-Tourenwagen als die spannendsten des Wochenendes gelobt. Weiter geht´s nach Poznan. Hoffentlich ohne "DEFEKTHEXE"!!!!
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü